Allgemeines zur Ergotherapie


Home 

Allgemeines 

Praxis 

virtueller 
Rundgang 

Therapie 

Lexikon 

Kontakt 

Impressum 



Die Ergotherapie ist ein eigenständiger Heilmittelberuf. Sie kann als alleinige Heilmaßnahme oder in Ergänzung zu einer somatischen Behandlung verordnet werden. Es werden Patienten aus folgenden medizinischen Fachbereichen behandelt:
  • Pädiatrie
  • Neurologie
  • Psychiatrie
  • Geriatrie
  • Orthopädie / Traumatologie
  • Rheumatologie.
Ziel der Ergotherapie ist es, eingeschränkte oder nicht vorhandene körperliche, psychische oder kognitive Funktionen bestmöglich anzubahnen und zu fördern sowie Folgeschäden zu vermeiden.
Der betroffene Mensch soll dadurch möglichst weitreichende
Selbständigkeit und Unabhängigkeit in seinem Alltags- und Berufsleben erreichen.

Durch konkretes Tun und alltagsnahe Tätigkeiten, die therapeutisch begleitet werden, erfährt, erkennt und erlernt der Patient neue oder verlorengegangene
Kompetenzen.

Ergotherapie kann als
Einzel- und Gruppenbehandlung sowie als Hausbesuch durchgeführt werden.